30 Tage Hautklar Challenge

Sag deinen Pickeln  & Unreinheiten den Kampf an!

Bildquelle:Garnier

Du kämpfst mit Hautunreinheiten, Pickeln oder anderen unliebsamen „Gästen“ ? Kein Problem, dieses Programm verspricht dir „klare Haut“ in nur 30 Tagen. Melde dich für die Challenge an , starte dein individuelles 30 Tage Programm , sichere dir wertvolle Tipps von Experten & obendrein noch eine Gratisprobe von Hautklar 3in1 Reinigung+Peeling+Maske.Euer Fräulein hat sich der Challenge gestellt und tritt heute am  21.01.2015 ,Tag Nr.2  an. Auf die Pickel fertig los 🙂

 

 

 

Schluss mit Pickeln!

Derzeit könnte ich euch wirklich ein Lied singen, denn meine Haut ist wohl wirklich sehr beleidigt auf mich. Ich komm mir teilweise vor als wär ich in der Pubertät obwohl  eigentlich hatte ich damals gar nicht so große Probleme mit meiner Haut. Natürlich war mal der ein oder andere Pickel zu sehen aber ansonsten blieb ich eher verschont mit den unliebsamen Pickeln.

Dafür winken sie mir jetzt zu & fühlen sich wohl auf meinem Körper. Na super, dachte schon ich bleib verschont aber nichts da, auch ich muss ran. Darum kam mir die Nachricht von Garnier Österreich & auch die Hautklar Challenge wie gerufen.

Top Fan bei Garnier Österreich

Ihr müsst euch vorstellen ich bin untern den 10 Top Fans bei Garnier Österreich und musste mich bereits bei einer kleinen Challenge beweisen um eine von 3 auserwählten Testerinnen zu werden. Fragen rund um Pflege, Reinigung, Garnier & Co beantworten und eine  Art kleine Bewerbung aufsetzen.

WOW!  Ich fühlte mich bereits geehrt als ich gelesen habe unter den TOP 10 zu sein. Angespornt und voller Tatendrang, verfasste ich meine Bewerbung , in der Hoffnung das Herz von Garnier zu gewinnen & einen Platz im Team zu ergattern. Ein paar Tage hieß es jetzt ausharren und geduldig auf eine Rückmeldung warten. Hach, ihr kennt mich & wisst wie neugierig ich bin und warten ist für mich immer eine Art „Strafe“ . Ich bin einfach ein komplett ungeduldiges Bröserl aber dass darf man mir einfach nicht übel nehmen.

Die erlösende Antwort…

Ein paar Tage später erreichte mich auch schon die erfreuliche Botschaft dass ich es in das Team geschafft habe. Juhu, ich freut mich bis über beide Ohren. Das Testpaket hat sich auch schon auf die Reise zu mir gemacht, die Erste von 3 Aufgaben für die 3 auserwählten Tester wurde bekannt gegeben & zusätzlich habe ich noch die Möglichkeit an der großen 30 Tage Hautklar Challenge.

Die Post war da 

Einen Tag später war es auch schon soweit und ich hielt mein Paket mit den Testprodukten in den Händen. Das ging ja mal fix. Da will wohl jemand dass meine Pickel ganz schnell verschwinden 🙂 Rein optisch können sie auf alle Fälle schon mal punkten denn das Design sprüht vor eleganter Frische. Wichtige Grundinformationen, Inhaltsstoffe ,Tipps zur Anwendung  etc. findet man natürlich wie gewohnt direkt auf den Produkten bzw. Verpackungen.So aber jetzt werfen wir mal einen Blick in das Paket.

Seid ihr auch so neugierig wie ich?

Mein „Weg mit den Pickeln“ Paket

 Inhalt :

  • Garnier Hautklar 3 in 1 Reinigung, Peeling & Maske
  • Garnier Hautklar 3 in 1 Mizellenwasser Anti-Unreinheiten
  • Garnier Hautklar Anti-Pickel Thermo Maske
  • Garnier Hautklar Anti-Glanz , mattierende Pflege Anti-Unreinheiten
  • Garnier Hautklar S.O.S Anti-Pickel-Stift

 

So jetzt habe ich also eine Menge Produkte gegen die unliebsamen Pickel erhalten & bin mal gespannt ob sie halten was sie versprechen.

Los geht’s ab in das Badezimmer und ausprobieren 🙂

 

Hautklar 3 in 1 Reinigung, Peeling & Maske

Wie der Name schon sagt kann ich diese Tube für 3 Anwendungen benutzen , diese Unterscheiden sich eigentlich nur in der Handhabung. Dieses Produkt reinigt die Haut, entfernt Mitesser & hat einen mattierenden Effekt . Am besten geeignet für fettige Haut die zu Unreinheiten neigt. 3 -fach wirksam mit Mineralen & Salizylsäure.

 

 

 

 Zur Anwedung:

Bevor ich mit meinen Hautklar Artikeln beginne, schminke ich mir mit meinem Augen mit einem speziellen Make-Up Entferner ab. Danach geht es weiter mit der Reinigung und damit schenke ich meiner Haut  eine tiefenwirksame Reinigung  und Reduzierung der Talgproduktion. Die Paste ist sehr fest weiß und hat blaue Punkte.  Ich habe mir mein Gesicht vorher mit normalen Wasser gewaschen und nicht abgetrocknet, etwas von der Paste in die Hände gegeben und danach im Gesicht verteilt.

Wie das Fräulein mit der Hautklar 3 in 1 Paste aussieht seht ihr ja im oberen Bild 😀  Den Geruch würde ich jetzt nicht als angenehm aber auch nicht als unangenehm bezeichnen , ist jetzt wirklich schwer zu beschreiben . Ich schnuppere derzeit gerade an der Tube und probiere euch diesen Duft zu beschreiben. Echt schwierig aber ich würde meinen ein eher frischer Duft , der mich ein wenig an Meer & Algen erinnert. Nagelt mich jetzt nicht fest , falls ihr es anders empfindet aber das ist eben nur meine ganz persönliche Meinung oder Duftdeutung.

Mit kreisenden Bewegungen verteile ich die Cremé in meinem Gesicht und spüle es anschließend mit lauwarmen Wasser ab. Somit hätten wir Schritt 1 erledigt.

Hautklar 3 in 1 Mizellenwasser Anti-Unreinheiten

 

Als nächstes kommt also das Gesichtswasser zum Einsatz das für eine gründliche & sanfte Reinigung sorgt. Dieses Gesichtswasser kann ich ebenfalls für die Entfernung von meinem Make-Up benutzen.  Einfach ein wenig von dem Gesichtswasser auf ein Wattepad geben und das Gesicht damit gründlich reinigen.  Dieses Mittel ist ohne Parfum und ohne Parabene und speziell für fettige und unreine Haut angepasst.  Dieses 400 ml Fläschchen sollte für 200 Anwendungen genügen und verspricht eine optimale Verträglichkeit.

Der Duft erinnert mich wieder an das schöne Meer & sorgt für einen absoluten Frische-Kick im Gesicht. Nach der Reinigung soll man das Gesicht nicht mehr mit normalen Wasser abspülen.

Mit diesen 2 Produkten hat man also die Reinigung komplett abgeschlossen & strahlt vor Frische .

 

Hautklar Anti-Glanz mattierende Pflege

 

Morgens vor dem Make-Up trage ich mir die mattierende Cremé auf und sorge so für einen perfekten Untergrund der mein Gesichtsbild mattiert. Obwohl es fühlt sich für mich eher wie eine Art „Gel“ an , es ist recht transparent gehalten und hat eine leicht bläuliche Färbung es riecht wieder sehr frisch und zieht sehr schnell in die Haut ein. Der Geruch verschwindet nicht gleich sondern ist noch eine Zeit lang spürbar. Es ist nicht unangenehm obwohl ich eher der blumigere Typ bin & daher diese frische „Meeresbrise“ wohl nicht mein Favorit ist. Allerdings muss es nicht wie bei einem Parfum sein, dass der Duft 100% passt, da kann man ruhig ein paar Abstriche machen.

 

 

 

Abends nach der Reinigung soll/kann man ebenfalls die Creme auftragen . Da ich aber eine spezielle Nachtcremé habe, nutze ich die Hautklar Anti-Glanz nur morgens bzw. als Unterlage unter meinem Make-Up.

Da ich wirklich zu fettiger Haut neige und immer mit einem Puder in der Tasche herumlaufe, merke ich schon dass eine längere Mattierung der Haut damit erreicht wird. Natürlich nicht den ganzen Tag aber auf alle Fälle eine längere Zeit.

 

 

S.O.S Anti-Pickel-Stift

 

Mit seiner perfekten Größe passt er in jede Handtasche und ist die erste Hilfe in Sachen Pickel. Sobald man einen Pickel entdeckt oder man spürt dass einer im Anmarsch ist & sich schon leicht blicken lässt, trägt man das Serum direkt auf die betroffene Stelle auf. Am besten wiederholt man es mehrmals täglich und durch diese Anwendung trocknet es die  Pickel aus verhindert Pickelmale.

 

Bestätigte Wirksamkeit

  • Trocknet Pickel und Hautunreinheiten innerhalb von 5 Stunden zu 89 % aus
  • Mildert Pickelmale innerhalb von 2 TAgen um 76 %

 

Der Stift liegt super in der Hand und ist richtig einfach in der Anwendung & leicht zu dosieren. Ich merke schon eine leichte Besserung und hoffe natürlich , dass am Ende meiner Challenge ein Großteil meiner „Pickelchen“ verschwunden sind.

 

Anti-Pickel- Thermo-Maske

 

Dieses Päckchen reicht für 2 Anwendungen und sorgt in 3 Minuten für eine porentiefe Reinigung.  Ich muss zugeben , die Maske habe ich noch nicht benutzt  weil ich da lieber noch auf Woche 2 warten möchte. Mein Plan Woche 1 mit den Produkten die ich euch bereits vorgestellt habe und in Woche 2 & 3 möchte ich zusätzlich die Maske auftragen.

 

Wie funktioniert die Anwendung?

Ganz einfach & zwar feuchtet man sich das Gesicht an und massiert es ins Gesicht ein , besonders die T-Zone ( Stirn, Naske & Kinn) . Beim Kontakt mit der Haut löst es einen speziellen Wärme-Effekt aus & befreit somit unsere  Haut von Unreinheiten und überschüssigen Talg die  unsere Poren verstopfen. Alles sorgfältig aufgetragen ? Dann heißt es jetzt 3 Minuten lang einwirken lassen & danach gründlich mit Wasser abspülen. Fertig!

 

Mein Fazit

Heute ist Tag 2 der Anwendung und ich stehe eigentlich noch ganz am Anfang aber ich blicke der Sache wirklich ganz positiv entgegen und bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis nach 30 Tagen. Bis jetzt bin ich vollkommen zufrieden mit den Produkten und hoffe damit einen Großteil meiner Pickel los zu werden. Der Geruch selbst ist natürlich nicht ganz so meins , wie ich schon erzählt habe aber es ist auch nicht unangenehm , absolut nicht. Jedoch muss es für mich nicht unbedingt nach „Veilchen“ riechen  sondern mir zu meinem gewünschten Ergebnis verhelfen.

 

So jetzt seid ihr an der Reihe, werdet ihr euch auch für die 30 Tage Hautklar Challenge bewerben & euch ein Gratisprodukt holen?
Welche Produkte von Garnier verwendet ihr? Was gehört für euch zur täglichen Pflege & Reinigung?

 

Mit frischen Grüßen verabschiede ich mich von euch & schließe hiermit Challenge Nr. 1 von insgesamt 3 ab.

Bin schon gespannt was mich & die 2 anderen Testerinnen noch so erwartet. Hoffe ihr auch & verfolgt meine Hautklar-Story auch weiterhin.

 

euer Fräulein 

Ich freue mich sehr für diese einmalige Challenge auserwählt worden zu sein & bedanke mich bei Garnier für das Testpaket!

 

7 Comments

  • shadownlight sagt:

    ich habe zum glück keine unreinheiten, dafür eine sehr trockene haut.
    ich bin bei solchen produkten auch immer sehr vorsichtig. hier kenne ich die inhaltsstoffe nicht, aber meistens sind die sehr aggressiv und ich bin der meinung, damit macht man die haut mehr kaputt als das man ihr was gutes tut. zumindest wurde mir das in der ausbildung zur kosmetikerin so gelehrt.
    es gibt wesentlich leichtere methoden eine unreine haut in den griff zu bekommen.
    ich stehe, wie du siehst, der sache sehr skeptisch gegenüber und verbinde das ein wenig mit clearasil, dass auch das reine gift für die haut ist.
    ich bin gespannt wie du weiterhin damit zurecht kommst.
    ich wünsche dir einen schönen wochenstart!

    • Hi Jenny,
      danke für deine ehrliche Meinung und deinen informativen Kommi.
      Freut mich , dass du mit keinen Unreinheiten zu kämpfen hast aber glaub mir, ich vor geraumer Zeit auch kaum. Darum verstehe ich gar nicht warum die jetzt so „aus dem Boden schießen“ . Hab sie nicht bestellt 😀

      Ich bin mir sicher in deiner Ausbildung hast du viele wichtige Infos erhalten & diese sind dir hängen geblieben und das ist auch gut so. Ich hatte vor kurzen erst Heilerde mit Arganöl ausprobiert und das tat wirklich gut & ich werde das auch wieder machen. Derzeit möchte ich einfach mal probieren wie mein Körper auf die Garnier Hautklar Produkte reagiert bzw. mich dieser Challenge stellen.

      Meine Haut ist eigentlich auch eher empfindlich & ich darf nicht alles verwenden. Hatte mir mal oberflächlich das „Gesicht verbrannt“ weil ich eine getönte Gesichtspflege nicht vertragen hab. Da sah mein Gesicht aus als ob ich mit Schleifpapier einmal drüber gefahren wäre. Das war wirklich schlimm & brannte.
      Liegt aber schon einige Jahre zurück.

      Ich bin wirklich gespannt wie es nach 30 Tagen aussieht ob sich eine große Veränderung zeigt und , und und.. aber ich werde natürlich berichten. Hast du vielleicht noch einen anderen Tipp für mich , wie ich Pickel am besten los werden könnte?

      Liebste Grüße zur Wochenmitte, Heike

  • Sandra S sagt:

    Hallo Fräulein 🙂

    Es ist ja immer eine Frage, ob frau unreine Haut durch Ernährung oder Veranlagung hat.
    Ich gratuliere, dass du diese Produkte alle testen darfst, sowas macht man ja nicht alle Tage. Und mal ALLES auszuprobieren ist natürlich auch eine schöne Sache 🙂

    Vielleicht schaust du nur mal nach den Inhaltsstoffen, die du durch die Produkte benutzt. Seit einigen Jahren kann ich zum Beispiel diese Masken nicht mehr verwenden, weil meine Haut dann einfach total allergisch reagiert – und Pickelstifte machen auch alles nur schlimmer.
    Ich will dir das nicht madig reden, auf keinen Fall! Du sollst ja testen und ich bin gespannt 🙂
    Meiner Erfahrung nach ist regelmäßige Reinigung sowieso unerlässlich und wenn du jeden Abend das Gesicht reinigst (ohne dir jetzt zu unterstellen, dass du das sonst nicht getan hast) wirst du sowieso bessere Haut haben.

    Wenn du dann mal was ganz natürliches ausprobieren möchtest, probier doch mal Lavaerde von Logona. Die kannst du dir als Paste auf das Gesicht machen, evtl etwas Kokosöl dazu, damit die Haut nicht ganz so doll austrocknet. Nach der Wäsche sind die Poren gereinigt – und alles ohne Chemie.
    Für mich hilft als Waschgel auch von Alverde die Sorte mit Heilerde, passend mit Gesichtswasser (das aber nur in Extremfällen dazukommt, weil es Alkohol hat). Wenn ich das zwei Tage nicht benutze merke ich das sofort.

    Grundsätzlich bin ich auch ein Fan von guter Ernährung – die macht nämlich auch ganz viel für die Haut 😉

    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Hallo liebe Sandra,

      wow das ist ja mal ein langer & informativer Kommentar, freut mich.
      Ja stimmt die Unreinheiten müssen irgend eine Ursache haben & kommen nicht von irgendwo.

      Also ich muss sagen ich hatte nie wirkliche Probleme mit Unreiner Haut oder Pickel aber momentan fühlen sie sich bei mir sehr wohl. Veranlagung ist es bei mir also weniger, da geht es schon eher in Richtung –> Falsche Ernährung.

      Mein Problem ist einfach, ich nasche derzeit mehr als sonst & zwar quer durch die Bank . Genascht habe ich eigentlich immer schon aber derzeit doch ein wenig mehr. Meine Ernährung ist sonst eigentlich relativ gesund oder normal , würde ich mal behaupten.

      Seit ca. 1 1/2 Jahren nehme ich keine Pille mehr weil ich mir gesagt habe ich will meinen Körper nicht damit vollpumpen, die war aber eben auch für „schöne Haut“ bzw. gegen Pickel . Aber wäre es deswegen, hätte die ja schon früher auftauchen müssen oder?

      Genau so ist es, ich stelle mich der Challenge und bin gespannt was mich nach 30 Tagen erwartet bzw. wie meine Haut darauf reagiert und was für ein Ergebnis erzielt wird.Ich hatte auch schon mal die Erfahrung gemacht , dass ich ein Produkt nicht vertragen habe und hab mir quasi die „Haut verbrannt“, die war total rot als ob man mit einem Schleifpapier drüber gerieben hätte. Schuld war eine getönte Tagespflege.

      Wirklich? Ich habe eigentlich immer gern Pickelstifte verwendet, denn die haben den hässlichen Pickel schön abgedeckt. Ich weiß schon , dass du mir das nicht ausreden möchtest aber ich bin froh & dankbar dass du mich aufklärst bzw. deine ehrliche und persönliche Meinung abgibst.

      Ich reinige meine Haut täglich und zwar morgens und abends 🙂 Auch früher schon, nur eben mit anderen Mittelchen. Zb. verwende ich gerne eine Schafmilchseife nach der normalen Reinigung und die tut meiner Haut sehr gut.

      Danke für deinen tollen Tipp & ich hatte erst kürzlich eine schöne Paste gemacht mit Heilerde & Arganöl, tat wirklich sehr gut auf der Haut.
      Hm danke für deine Tipps, die werde ich mir auf alle Fälle merken. Ich habe auch Produkte der Firma Eucerin daheim & zuvor sehr gern verwendet und auch gut vertragen. Auch im Bereich Shampoo bzw. Kopfhaut bin ich total empfindlich und da ist das Eucerin eins der wenigen Shampoos die ich vertrage.

      Also wenn ich Tipps rund um die Ernährung habe, weiß ich ja schon bei wem ich mir Rat hole 🙂

      Liebste Grüße zur Wochenmitte,
      Heike

  • Romy sagt:

    Das 3 in 1 Hautgel fand ich ganz gut. Den Duft empfand ich als Gurkig, Meer und Algen treffen es aber noch besser.

    LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.