Bio-Chiaöl von Fandler

Fandler Bio-Chia Öl

Chia Samen, Chia Pudding, Chia Müsli … irgendwo hat bestimmt jeder von euch schon mal das Wort Chia aufgeschnappt. Aber was ist denn Chia überhaupt und wo kommt es her?

Die Pflanze kommt hauptsächlich aus Mexiko und gehört der Gattung Salbei an. Sie haben einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, Proteinen, Antioxidantien  Vitaminen und Mineralstoffen .Was bis jetzt allerdings einzigartig am Markt ist, ist das Bio-Chiaöl.

Dieses Öl wurde nämlich erstmalig nach langer Vorbereitungsphase in der Ölmühle Fandler ( Pöllau, Steiermark) gepresst. Ein wirklich toller Erfolg, worauf die Mitarbeiter der Mühle stolz sind und auch sein können. Die Planung und Vorbereitungen um aus dieser Wunderpflanze kostbares Öl herzustellen, war nämlich alles andere als einfach und unkompliziert. Aber die Geduld und  Mühe und Liebe zum „Handwerk“ haben sich gelohnt. Das europaweit erste Bio Chiaöl stammt somit aus der Steiermark 🙂 Ich darf es jetzt testen & vorstellen.

ÖLMÜHLE FANDLER

Der Herzbube und ich habe im Oktober 2014 einen traumhaften Urlaub im Apfelland verbracht. Die Heimat kann ja so schön sein und man muss nicht zwingend weit reisen um etwas Wundervolles zu erleben. Während unseres Urlaubes haben wir auch der Ölmühle Fandler einen Besuch abgestattet . Wir bekamen eine tolle Führung und viele Informationen und durften uns durch das leckere Sortiment durchkosten. Da wir während unseres Aufenthaltes im Posthotel Thaller mit der GenussCard ausgestattet wurden, war die Führung & Verkostung in der Ölmühle für uns kostenlos. Die GenussCard ist  nichts anders als eine Arte kostenlose Eintrittskarte für über 120 Ausflugsziele in der Süd und Oststeiermark , die man während seines Urlaubaufenthalts nutzen kann.

Neulich erhielt ich eine E-Mail aus der Ölmühle , wo sie mich gefragt haben, ob ich nicht Lust hätte ihre sensationelle Neuigkeit zu präsentieren.Natürlich und wie ich Lust habe 🙂 Derzeit ist sowieso ein kleiner Hype rund um Chia ausgebrochen und darum freue ich mich, dieses Öl vorstellen zu dürfen. Da die Ölmühle Fandler, ja nicht unbekannt ist für mich, war ich nun gespannt ob der Geschmack von diesem Öl ebenfalls meinen Gaumen überzeugen kann. Bei unseren damaligen Besuch haben wir unsere Heimreise natürlich mit vollgepackten Taschen angetreten. Wir hatten Bio-Leinöl & Original Steirisches Bio-Kürbiskernöl, Knabberkernen und Essig im Gepäck. Es ist zwar nicht gerade im unterem Preissegment angesiedelt aber die Qualität stimmt und es ist wirklich ein Genuss und sehr empfehlenswert.

 

DER SCHATZ DER SONNENGÖTTER

Chia, sind kleine schwarz-weiße Samenpünktchen vom mexikanischen Salbei und die Basis für das edle, vitaminreiche , farblose und leicht nussige Chiaöl.Das Öl hat einen leichten Eigengeschmack und unterstreicht somit den Geschmack der verschiedensten Gerichte und Zutaten. Es ist ein wahrer Verwandlungskünstler und kann vielseitig eingesetzt werden. Bio-Chiaöl zählt wie auch das Leinöl zu den Basisölen , es ist 100% vegan .

1 Flasche mit 100 ml  kostet € 11,50

Achtung :

Das Bio-Chia Öl sollte nicht zu stark erhitzt werden. Bei zu starker Erhitzung können wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen.

HARMONIERT GUT MIT:

Dieses Öl passt hervorragend zur leichten Küche.Egal ob knackige Salate, fruchtige Smoothies, knusprige Müslis , gesunder Rohkost, Aufstrichen oder cremigen und würzigen Suppen.

Man kann es aber auch bei leckeren Desserts verwenden zB. Eisbecher mit Vanille , Frucht oder Nusseis mit ein paar Tropfen Bio-.Chiaöl und Walnüssen verfeiern . Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
ERLESENE ÖLE SORGEN FÜR WAHREN GENUSS

Jetzt möchte ich euch noch mein Testpaket zeigen, dass ich erhalten habe. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als statt dem ausgemachten Bio-Chiaöl noch zwei weitere Öle  und ein netter Kurzbrief enthalten waren. Ihr kennt mich doch schon ein bisschen & wisst, wie sehr ich auf Persönlichkeit abfliege und so hab ich mir natürlich ein Loch in den Bauch gefreut, als ich das Paket geöffnet habe.

 Bio-Haselnussöl

Dieses nussige Öl mit einem Hauch von Nougat-Geschmack eignet sich auch perfekt für jegliche Variationen . Egal ob Suppen, Salate , Fisch & Fleischgerichte oder aber auch „Süßwaren“. Palatschinken ( Pfannkuchen), Kaiserschmarren, Buchteln, Vanillepudding und und und, das perfekte I-Tüpfelchen für Feinschmecker.

Bio-Camelinaöl

Camelinaöl auch Leindotter genannt ist ein eher herbes und sehr würziges Öl. Dieses Öl wird fast ausschließlich für kalte Gerichte verwendet , denn dort kann sich das Aroma am besten entfalten. Trotzdem kann man natürlich auch seine Suppe damit verfeinern. Erhitzt sollte es nicht werden,sonst gehen die wertvollen Inhaltsstoffe verloren.

CHIA MEETS LACHS 🙂

Ich hatte einen frischen Lachs im Kühlschrank und ganz viel Lust auf eine leichte Kost für den Abend. Die perfekte Abrundung sollte bei dieser Speise das Bio-Chiaöl sein und darum hab ich einige Tropfen auf meinen Lachs geträufelt. Neben dem köstlichen Öl habe ich mir noch einen leichten Dip zubereitet. Gemeinsam mit einer Scheibe Brot , leckeren Lachs und Chiaöl habe ich meinen Abend ausklingen lassen.

FAZIT

Natürlich hat nicht jeder so wie ich die Möglichkeit direkt mal in der Fandler Ölmühle vorbei zu fahren und deshalb gibt es einen Online-Shop , dort kann man nach Herzenslust einkaufen. Das Sortiment umfasst viele verschiedene  Öle , Bio-Öle, Knabberkerne, verschiedene Essigsorten, div. Salze und liebevoll zusammengestellte Geschenksets, alles was das Schlemmerherz begehrt. Man zahlt vielleicht den ein oder anderen Euro mehr aber erhält dafür einzigartige und hochwertige Produkte aus der Region, die mit viel Liebe und Sorgfalt hergestellt werden.Für den alltäglichen Gebrauch vielleicht dauerhaft nicht für jede Geldbörse geeignet aber für zwischendurch und immer wieder einmal , ein fantastischer Genuss.

 

DAS FRÄULEIN WILL WISSEN…

Wie sieht es bei euch aus? Gebt ihr auch mal gern etwas mehr Geld aus für Genießer-Produkte?

Welches Öl habt ihr in ständiger Verwendung? Wechselt ihr oder habt ihr immer das/die selbe(n) Öl(e)?

 

 

Kulinarische Grüße von eurer

 

Die Produkte wurden mir  für den Test  kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank für die leckeren Öle.

13 Comments

  • Nancy sagt:

    Öl wechsel ich sehr gerne mal ab und an. Ich finde das Design richtig gut von deinen vorgestellten Produkten. Ich hatte auch mal ein Öl vorgestellt, und mir fällt ein, dass ich es nun ein ganzes Jahr nicht mehr gekauft habe. Ich wollte das aber unbedingt, weil es so lecker ist und auch gesundheitlich gut tut.

    lg nancy

    • Heike Muster sagt:

      Hi liebe Nancy,
      ja ich finde es auch hübsch aber der Inhalt ist noch viel besser 🙂
      Da hast du recht, hochwertige Öle sind einfach besonders und tuen auch gut & man sollte sich hin und wieder diesen „Luxus“ gönnen und sich verwöhnen lassen.

      Ganz liebe Grüße,
      Heike

  • Stimmt, Chia liest man derzeit sehr oft. Probiert habe ich es noch nie. Da ich sehr zufrieden mit mit meinen Olivenöl:-) LG Romy

    • Heike Muster sagt:

      Hi liebe Romy,
      Olivenöl mag ich auch gerne aber ich bin da sehr experimentierfreudig und habe verschiedene Öle zuhause. Sonnenblumenöl, Arganöl,Olivenöl , Kernöl gehören neben den 3 Neulingen von Fandler auch zu meinem Sortiment 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Heike

  • Tanja L. sagt:

    Chia-Öl habe ich sogar letztens noch gesehen, ich glaube bei Edeka. Hast du es mal mit Essig gemicht? Himbeer-Essig ist ja sehr lecker. 🙂

    • Heike Muster sagt:

      Hi liebe Tanja,
      wirklich gibt es das tatsächlich schon bei Edeka?
      Ja mit Apfelessig 🙂 Himbeer-Essig klingt auch lecker, sollte ich mal probieren. Vor allem zu Salaten stelle ich mir das ganz lecker vor.
      Tomaten, Tunfisch, Gurken, Eisbergsalat und dann ein Chia-Öl & Himmbeer-Essig Dressing. Yummy 🙂

      Danke für den Tipp.
      Liebe Grüße,
      Heike

  • shadownlight sagt:

    das klingt absolut toll. ich bin ein olivenöl fan, allerdings kommt bei mir nur griechisches auf den tisch 😛
    ich wünsche dir ein wundervolles 3. adventswochenende!

  • Hallo Süße,

    herrlich. Gute Öle sind ein Muss in der Küche. Da darf man auch ruhig mal etwas experimentieren. Diese hier hören sich total lecker an.
    Bussal

  • Sabine Topf sagt:

    Hallo liebe Heike,

    erst einmal super, dass du wieder da bist 🙂

    Ja, bei bestimmten Sachen, auf die es mir sehr ankommt, gebe ich gern mehr Geld aus. Dazu gehört auf jeden Fall unsere gesunde Ernährung und dazu nun wieder gute Öle. Wir essen sehr viel Salate oder kochen mit bestimmten Ölen wieder bestimmte Gerichte. Da kommt es mir schon auf Qualität an und vor allem Bio.

    Ich bin in der zwischenzeit halt zum Bio mutiert 🙂 Nicht alles, aber das Wichtigste.

    Liebe Grüße und ein zauberhaftes Advent-Wochenende

    Sabine

    • Heike Muster sagt:

      Hallo liebe Sabine ,

      freut mich, dass du Sehnsucht nach mir hast 🙂 Hihi!

      Bio ist total klasse und wir legen auch sehr viel Wert auf gesundes Essen und gesunde und wertvolle Zutaten. Für Essen, gesunde Ernährung kann man ruhig mal mehr ausgeben, weil man tut sich damit ja selbst was Gutes. Obwohl alles was teuer ist, ist nicht bindend gut aber mit der Zeit kommt man da eh drauf, was einem gut tut und was nicht.

      Bei uns kommen auch fast täglich Salate auf den Tisch. Ein Salat gehört zu fast jeder Speise dazu.

      Ganz liebe Grüße zu dir & eine zauberhafte Vorweihnachtszeit

      PS: Nicht mehr lange bis Weihnachten :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.