DIY -Auf die Stühle fertig los

 Selbst gemacht ist doch immer am Besten

Stellt euch vor ihr habt gewisse Vorstellungen wie euer Möbelstück aussehen soll ,ihr findet aber einfach kein Passendes. Schließlich sollte es ja auch gut zu der restlichen Einrichtung passen und 0815 soll es auch nicht aussehen. Da fängt die Schwierigkeit an.Neues Wohn/Esszimmer gefunden ein Mix aus elegant und rustikal trifft aufeinander & was noch fehlt sind passende Stühle.Der Esstisch mit den Sitzbänken ist in „Fresco“ , eine sehr gewagte Variante und weiße Stoff oder Lederstühle wären eine Kombinationsmöglichkeit  gewesen aber nichts Besonderes . Die Preise für solche Stühle beginnen bei € 50,00 aufwärts. Zahle ich jetzt pro Stuhl € 50,00 oder mehr & bin aber nicht wirklich zufrieden mit der Auswahl oder mache ich einfach aus einem alten Sessel etwas ganz Eigenes ?

Aus Alt mach Neu

DIY- Bring individuellen Charme in dein Zuhause

Natürlich war die Antwort schnell gefunden .Die alten Stühle bekommen einen neuen Schliff und werden unser nächstes DIY Projekt.So was brauchen wir jetzt um unser Projekt in die Tat umsetzen zu können?Natürlich eine Idee wie die Stühle aussehen sollten 🙂 Schnell war klar, die alte Holzfarbe muss weg und ein weiß muss her .Die beigen Sitzbezüge müssen bei Gelegenheit auch getauscht werden aber dazu muss ein passender Stoff gefunden werden, der muss mich einfach anhüpfen , solange dieser Effekt ausbleibt kann ich auch mit den beigen Bezügen leben. Hauptsache natürlich die Sessel werden weiß ,das ist nämlich Grundvoraussetzung.

 

Multischleifer von Bosch- Kleines Multitalent

Wie bekomme ich jetzt die alte Farbe von dem Sessel? Wie komme ich da wohl am besten in die Ecken? Diese Fragen habe ich mir zu Beginn gestellt . MIttlerweile habe ich die Antwort darauf und die heisst : Bosch PSM 80 Multischleifer denn mit diesem handlichen  Leichtgewicht in Form eines Bügeleisens kommt man sogar in die schwierigsten Ecken mit Leichtigkeit. Von der Bedienung bis zur Ausführung ist alles kinderleicht und ermöglicht dem Hobbyhandwerker ein sauberes und einfaches abschleifen.

 

 Der Multischleifer im Einsatz

Es braucht nur wenige Handgriffe und schon ist das kleine Multischleiftalent einsatzbereit. Schleifblätter aus der Verpackung geholt und mit dem praktischen Micro-Klett befestigt. Sollte man beim Kletten etwas schief angekommen sein, zieht man das Schleifpapier einfach ab und positioniert es neu. Ein weiterer großer Vorteil ist, man kann die Blätter mühelos wenden und ebenfalls die Rückseite verwenden. Den Staubauffangbehälter mit Microfilster-System  angesteckt ,Stecker in die Steckdose und das große Schleifen kann beginnen.Durch den ergonomischen Softgrip-Griff  und das geringe Gewicht von 0.9 kg  liegt das Werkzeug wirklich gut in der Hand . Ein paar weitere technische Details: 80 Watt,Schleifhub 1,4mm,Schwingzahl 20 000/min . Mit einem Preis von € 59,99  ist der × Multischleifer PSM80A von Bosch×  bei LET´S  DOIT EASY erhältlich und gut gebräuchlich für jeden Hobbyhandwerker. Dieses Gerät eignet sich perfekt zum Schleifen und polieren von diversen Gegenständen in Haus & Garten wie zb. Fensterrahmen, Türrahmen,div. Möbelstücke,Farb oder Klebereste auf Wänden etc.

 

 Sprühen statt Pinseln

Ich weiß ja nicht wie ihr es handhabt mit Prospektmaterial?Aber bei mir wandert nichts in den Müll bevor ich es nicht durchforstet habe. Könnte ja etwas dabei sein was ich brauchen könnte 🙂 Meine Neugierde wurde geweckt als ich bei Lidl ein Sprühgerät gesehen hatte. Perfekt dachte ich mir, damit bringt Fräulein Farbe auf die Sessel. Für € 20,00 eigentlich ein Schnäppchen , dass ich mir nicht durch die Lappen gehen lassen wollte. Am nächsten Tag war ich schon dort & das Sprühgerät wanderte mit ein paar anderen Dingen in meinen Einkaufskorb. Nach kurzer Eingewöhnungsphase musste es auch schon seinen ersten Dienst erfüllen .

 

Die Handhabung war ebenfalls ganz einfach obwohl es immer wieder Aussetzer im Sprühvorgang gab wenn man die Spritzpistole zu schräg gehalten hat. Es war schwierig die richtige Stufe zu finden wo das Sprühergebnis richtig gut war. Bei einem Sessel brauchte man knapp 2 volle Ladungen an Farbe . Die Farbe landete zum Teil nicht nur auf den Sessel sondern auch in der Wiese. Das Sprühergebnis war nicht ganz zufriedenstellend  & so musste doch noch der Pinsel her. Überschüssige Farbe wurde überpinselt und fehlende Stellen bekamen Farbe. Nach ein paar wenigen Pinsenstrichen war das Ergebnis perfekt und die Trocknungsphase konnte beginnen.

 

Am nächsten Tag kam noch farbloser Acryllack über die Sessel um die Oberfläche zu schützen und einen zarten Glanz reinzubringen.Weitere zwei  Tage haben wir die Sessel noch im Freien stehen lassen um den Geruch der Lacke zu neutralisieren und danach durften sie auch schon in unser Wohn/Esszimmer einziehen.Sitzpolster noch schnell befestigt und  schon waren sie einsatzbereit für den ersten Kaffeeklatsch mit der Familie. Einen passenden Stoff habe ich noch nicht gefunden aber das beige sieht doch auch nicht so übel aus & wird ersetzt sobald ich einen passenden Stoff gefunden habe der mich anhüpft und sag kauf mich 🙂

 

Taratataaaaa das Ergebnis

 

Vielleicht sind die Sessel nicht perfekt aber sie sind einmalig und das macht sie schön.Dahinter stecken eigene Ideen, Umsetzung, Handwerk & Spaß.

 

Fräulein´s Fragestunde zum Abschluss

Na wie findet ihr die neuen alten Stühle?Habt ihr auch schon einmal aus alten Möbeln etwas neues gezaubert?Welche DIY Projekte habt ihr schon gemacht? Schwebt euch vor in der nächsten Zeit ein DIY Projekt  zu starten?

Also ich bastle und werkle für mein Leben gern , es macht einfach Spaß und man erfreut sich nochmehr weil es ja aus der „eigenen Hand“ stammt. Teilweise erspart man sich nicht wirklich Geld aber es ist doch viel schöner etwas zu haben was Einmalig ist als wie 0815 .

 

Wenn ihr noch Fragen habt , keine Scheu  bitte sondern einfach durchlöchern. Im Übrigen ich denke mein neuer Freund der Multischleifer wird mir auch bei einer alten Kommode tatkräftig zur Seite stehen und für neuen Pepp sorgen. Dieses Gerät möchte ich nicht mehr missen denn man kann ihn vielseitig verwenden.

 

viele liebe Grüße euer Heimwerker Fräulein

 

Vielen lieben Dank an LET´S DOIT EASY für den bereitgestellten Multischleifer!

 

 

 

19 Comments

  • MestraYllana sagt:

    Sind echt super geworden, deine neuen, alten Sessel! Ich finde auch den alten Bezug ganz passend, denn das beige passt ja auch zu dem rustikalen Tisch. Kannst ja noch gucken, ob du einen neuen, beigen Stoff findest, aber ich würde es vielleicht sogar so lassen, hat irgendwie dann diesen passenden, „alten“ Touch!

    • Danke das freut mich zu hören. Und du hast recht , das beige passt eigentlich ganz gut zu dem „Fresco“ dazu 🙂 Hätte ich mir am Anfang gar nicht gedacht aber wenn ich meinem absoluten Traumstoff gefunden habe , schlage ich zu.Da es aber toll harmoniert muss ich mich nicht stressen sondern kann mir ruhig Zeit lassen 😀

      • MestraYllana sagt:

        Eben – so kannst du dir ohne Zwang Zeit lassen. Anders herum wäre es blöd, am Ende müsstest du dann hudeln, setzt dich selber unter Stress und kaufst dann einen Stoff, der dir aber trotzdem nicht zu 100% gefällt. SO tust du dir total leicht! =)

  • Ta Ti sagt:

    Huhuuu,

    bin wieder aus dem Urlaub zurück! 🙂

    Wow, ich bin ehrlich geflasht. Das sieht klasse aus. Da sieht man mal wieder, wie kreativ man selbst sein kann.

    So etwas macht nicht nur Spaß, man kann anschließend auch noch richtig stolz auf sich sein.

    Viele liebe sonnige Grüße – Tanja

    • Huhu Urlauberin 😀
      Schön das ich dir einen richtigen Flash verpasst hab *schmunzel*
      Genau man erfreut sich viel mehr wenn man es selbst gemacht hat , da hast du vollkommen recht.

      Na wie war denn dein Urlaub? Haben wir dich frisch erholt, braun gebrannt und voller Elan zurück?

      viele liebe Grüße Heike

      • Ta Ti sagt:

        Hihi, nein, nicht braun gebrannt, aber mit ein wenig Farbe und gut erholt. Wir waren auch nur eine Woche weg, fast bis Österreich. Wir waren in Schwangau. Gegen Ende der Ferien fahren wir noch mal eine Woche weg. Bis bald! 🙂

        • das klingt toll und schön wenn ihr euch schön erholt habt und noch dazu etwas Sonne getankt habt. Wo geht´s dann hin in den Urlaub schon Pläne? Bei uns ist heuer nicht wirklich viel Urlaub angesagt da wir eine Baustelle im Urlaub haben aber ein neues Dach ist schon dringend nötig und dafür gibt´s im September einen Kurzurlaub bei uns im schönen Österreich 🙂

  • Wowwwww bin absolut begeistert , grandios !
    Kannst stolz auf dich sein….
    Lg Margit

  • Johanna sagt:

    Wow-die Stühle sehen wirklich klasse aus!.
    Auch der „alte“ Stoff integriert sich perfekt.Die kleine Schleifmaschine habe ich mir mal vorgemerkt,da ich die einfach handlich finde,warum mit so einem riesen Gerät abmühen,wenn es solch kleine gibt.
    Und selbst gemacht ists eh am Schönsten :).
    Viele Grüße
    Johanna+Rudel

  • (◡‿◡✿ stimmt ja auch ,schöner Wochenanfang.
    Lg Margit

  • Uwe sagt:

    Die Stühle sind doch super geworden und warum sollen sie nicht passen?
    Deinen Tisch und deine Bänke finde ich besonders gelungen! Hast du die selbst gebaut oder gabs die irgendwo zu kaufen?

    • Hallo und schönen guten Abend,
      besten Dank für das Lob 🙂

      Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit den Stühlen es war halt anfangs geplant einen neuen Stoff zu nehmen weil zu dieser Zeit noch nicht klar war, dass der alte so gut mit dem Esstisch & den Sitzbänken harmoniert.

      Nein also die Esstisch Kombination haben wir bei Möbelix gekauft. Wir wollten damals etwas was nicht ein jeder hat und es sollte einen rustikalen Touch haben und da fiel uns diese tolle Kombination zu einem unschlagbaren Preis ins Auge. Ob du es glaubst oder nicht wir haben dafür nur € 99,99 bezahlt. Wahnsinn oder da haben wir nicht mehr lange überlegen müssen 🙂

      Für spätestens nächstes Jahr ist ein Projekt im Garten geplant , das Fräulein möchte nämlich auch ein Hochbeet haben und zwar ein selbst gebautes aus Paletten. Und damit man nicht gleich sieht das es Paletten sind möchte ich auch dort ein wenig Farbe reinbringen – hab ja noch bisschen Zeit um Ideen zu sammeln.

      Wünsche noch einen schönen Abend & danke nochmal für die netten Worten , das ist wie Musik im Ohr 🙂
      viele Grüße Heike

      viele Grüße

      • Juliane sagt:

        Der Preis ist wirklich star. Kannst du mir sagen, welches Modell das war? Wir haben unseren letzten Tisch von http://www.allnatura.at/ gekauft. Tja, alles relativ teuer, aber eben eine sehr gute Qualität. Übrigens, einige Bilder sind schon gelöscht. 🙁
        Freue mich auf deine Nachricht. ich bekomme ja eine Benachrichtigung, wenn du antwortest.

        • Hi und guten Morgen liebe Juliane,

          lieben Dank für deine Nachricht & ja du hast das Hakerl gemacht und darum bekommst du eine Info wenn ich dir antworte 🙂
          Danke für den Hinweis mit den Bildern, sie funktionieren jetzt alle wieder.

          Die Tischgruppe hat den Namen „Paris“ und diese gab es in verschiedenen Ausführungen & wir entschieden uns für „Fresco“.
          Wir sind sehr zufrieden mit der Preis/Qualität aber natürlich muss man einen Unterschied machen zu ganz hochwertigen Sitzgruppen.
          Da muss es natürlich Unterschiede geben aber wie gesagt, wir sind zufrieden.

          Liebste Grüße Heike

  • Ganz toll geworden – Respekt! (y)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.