Eier färben leicht gemacht

Darf es ein bisschen Farbe & Natürlichkeit sein?

 

Heuer sind es zwar eher nach Weihnachten als wie nach Ostern aus aber von diesem Wetter lassen wir uns doch nicht die Laune verderben oder? Ein Muss für Ostern sind gefärbte Eier & darum habe ich mich gestern ans Werk gemacht.

Ich habe im Internet nach ×Tipps & Tricks× gesucht und habe etliche Methoden gefunden , wie man seine Eier färben kann. Ich hatte mir beim letzten Besuch bei Hofer schon ein Päckchen mit Farben & Motiven mitgenommen aber es müssen doch nicht alle Eier gleich aussehen oder? Darum habe ich mich dafür entschieden eine weitere natürliche Färbemethode anzuwenden.

 

 

 Natürlich färben mit der Zwiebeltechnik

 

 

Alles was du wissen solltest beim Färben mit der Zwiebeltechnik

Eine ausführliche Anleitung für das natürliche färben mittels der Zwiebeltechnik findet ihr  ×hier×

 

 FANCY – Färben mit Schablonen 

 

Dieses Packerl ist mir beim letzten Einkauf bei Hofer in das Körberl gehüpft 🙂 Die Eier auf der Verpackung haben mich angesprochen und ich wollte diese Methode unbedingt probieren.

 

Ob es wohl wirklich so schön wird wie auf der Verpackung? Ob sich die Schablonen bzw. Sticker so schön ablösen lassen, dass man das Motiv erkennt?

 

Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert, dachte ich mir. ×Hier× gibt es übrigens die Bewertung bzw. weitere Details über die Farbe ermittelt von Greenpeace.

 

Mit einem Preis von € 1,49  finde ich das Produkt auf alle Fälle sehr ansprechend und absolut akzeptabel.

 

Du benötigst:

  • Zeitungspapier als Unterlage
  • Küchenrolle
  • Wasser
  • Messbecher
  • Essig
  • Behälter zum Färben
  • etwas Öl oder Butter zum Einfetten

 

So funktioniert es:

  • Nimm einen Behälter und gib die 2 gelben Farben hinein , fülle 1/2 l Wasser dazu & 4 EL Essig
  • Nimm 2 weitere Behälter und fülle je eine Farbe hinein & fülle ca. 1/4 l Wasser dazu , 1 EL Essig
  • Koche die Eier für ca. 10 Minuten
  • Gib die heißen Eier sofort in das Gefäß mit der gelben Farbe & lass die Eier für ca. 6 Minuten darin „ziehen“ , wende sie zwischendurch damit sich die Farbe gleichmäßig verteilt
  • Tupfe die Eier mit einer Küchenrolle ab , beklebe sie mit den Schablonen bzw. Stickern . Achte darauf , das sie ganz dicht und fest am Ei kleben.
  • Gib die Eier mit den Stickern in das grüne oder orange Farbbad und lass sie darin ca. 2 Minuten ziehen
  • Nimm die Eier heraus tupfe sie mit Küchenrolle ab, warte etwas ab & ziehe danach die Schablonen ab
  • Nimm ein Küchentuch, gib einen Tropfen Öl darauf und reibe es um das Ei, das verleiht einen schönen & natürlichen Glanz

 

 Auf die Eier fertig los

So easy geht es & kann sich doch sehen lassen oder ?

 

 

 Fazit:

Die Zwiebeltechnik hat mich begeistert, sie ist total einfach und sieht wirklich hübsch aus.Vor allem Zwiebeln hat jeder zuhause und anstatt die Schalen wegzuwerfen kann man sie doch wirklich gut zum Färben verwenden. Hätte mir nicht gedacht, dass es wirklich zu so schönen Marmorierungen kommt. Der Zeitaufwand ist wirklich sehr sehr gering und ich mache diese Methode bestimmt auch im nächsten Jahr wieder.

Die Methode mit den Schablonen war ein bisschen aufwendiger als die Zwiebelmethode aber auch das hält sich in einen angemessenen Rahmen. Das Ergebnis ist teilweise ganz gut gelungen aber nicht immer, da die Schablonen sich teilweise lösten und so das Motiv nicht so gut zu erkennen ist. Teilweise ist es aber richtig schön geworden , vielleicht habe ich die Sticker zu wenig fest an die Eier geklebt. Diese Methode werde ich im nächsten Jahr nicht mehr machen, sondern wieder eine neue probieren. Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis beider Methoden ganz zufrieden aber die Zwiebeltechnik ist hier ganz klar mein Favorit in allen Punkten Von Optik , Handhabung & Zeitfaktor.

 

Ostern oder doch Weihnachten?

Bei diesem Wetter denkt man eher an Weihnachten als an Ostern aber dennoch dürfen wir uns davon nicht die Laune verderben lassen & das Fest im Kreise der Liebsten feiern. Ich wünsche euch viele bunte Eier, gutes Essen & viele schöne Stunden ♥

 

Das Fräulein will wissen

Habt ihr die Zwiebeltechnik schon mal probiert? Wie gefallen euch meine bunten Eier? Wie färbt ihr eure Eier? Habt ihr einen tollen Tipp  oder Trick für mich ?

 

Frohe Ostern  & viele bunte Grüße euer

 

 

 

12 Comments

  • Das mit der Zwiebelschale gefällt mir vor allem die Farbe ist toll. Kannte ich noch garnicht. Das muss ich unbedingt ausprobieren. LG Romy

    • Hi liebe Romy,

      ich hab es zuvor auch nicht gekannt, sondern bei meiner Recherche darauf gestoßen & war auf Anhieb begeistert von der Idee & letztendlich nach dem Ausprobieren auch vom Ergebnis.

      Auf alle Fälle solltest du es auch probieren, es geht so easy und sieht wunderbar aus. Vor allem ist es eine natürliche Färbemethode und so finden die Zwiebelschalen eine Verwendung bevor sie im Biomüll oder Kompost landen 🙂

      Liebste Grüße Heike

  • Ohhh sind die schön 🙂
    Wünsche dir Frohe Ostern .
    Gvlg Margit

  • shadownlight sagt:

    und die eier sind richtig toll geworden!!! danke für die tolle vorstellung.
    … hach und… ich hoffe ja nicht, dass der schnee liegen bleibt 🙁
    liebe gruesse!

    • Guten Morgen liebe Jenny,

      dankeschön, freut mich wenn dir meine Eier gefallen 🙂
      Also ich weiß nicht wie es bei euch war aber bei uns blieb der Schnee bzw. es schneite sogar wieder :/
      Bei uns liegt auch heute noch Schnee aber für das kommende Wochenende hat er um die 20 Grad angesagt, na da bin ich aber mal gespannt….

      Wie sah es denn bei euch zu Ostern aus?

      Liebste Grüße & tollen Start in die kurze Woche, Heike

  • Sabine Topf sagt:

    Oh sehen deine Eier wunderschön aus. Ich bin gerade fertig mit Färben und dieses Jahr sind sie so dunkel geworden. Bin echt enttäuscht. Das kommt davon, wenn man sich keine Zeit nimmt und alles nur in Hektik macht.

    Nun müssen alle recht dunkle Ostereier essen (schade).

    Ich wünsche dir von ganzem Herzen wunderschöne Ostern und wir hören nächste Woche wieder voneinander.

    LG Sabine

    • Guten Morgen liebe Sabine,

      ach kann ich verstehen , dass man sich da ärgert :/ aber die Beschenkten haben sich bestimmt trotzdem gefreut denn sie waren ja selbstgemacht 🙂
      Nächstes Jahr gelingen sie dir bestimmt wieder besser, bin ich mir sicher .

      Hoffe du hattest ein wundervolles Osterfest im Kreise deiner Liebsten <3
      Ich fühle mich um 3 kg schwerer denn es gab einfach sooooo viele leckere Dinge & ich konnte einfach nicht widerstehen und hab nach Herzenslust gespeist *g*

      Tollen Start in die neue , kurze Woche Heike

  • Astrid sagt:

    Uii die Eier sind aber wunderschön geworden. Danke für den Tipp mit der Zwiebeltechnik. Das werden wir wohl auch mal ausprobieren. Wir haben so spezielle Schrumpffolie mit dem kleinen Maulwurf drauf. Der wird hier heiß und innig geliebt. Mal schauen was unser Großer am Sonntag dazu sagt.

    So ähnlich wie bei dir sieht es bei meinen Eltern auch aus. Schnee über Schnee. Endlich mal weiße Ostern oder doch Weihnachten? Vor zwei Jahren war es aber glaube ich ähnlich zu Ostern.

    Ich wünsche Dir und Deinen lieben ein frohes Osterfest und einen fleißigen Osterhasen.

    LG
    Astrid

    • Hi liebe Astrid,

      Dankeschön und sehr gerne 🙂 Die Variante mit dem kleinen Maulwurf drauf klingt auch entzückend & bin gespannt wie sie geworden sind .

      Also es war echt eher Weihnachten als Ostern von den Schneeverhältnissen her gesehen, einmal etwas anderes?
      Davon haben wir uns zwar nicht die Laune verderben lassen aber trotzdem hätte es keinen Schnee mehr geben müssen. Wirklich war es bei deinen Eltern auch vor 2 Jahren schon so? Ehrlich gesagt kann ich mich nicht erinnern in den letzten Jahren , weiße Ostern gehabt zu haben…

      Bei uns liegt heute auch noch Schnee bzw. es gab nochmal eine „Ladung“ aber für das kommende Wochenende hat er um die 20 Grad angesagt, da bin ich aber mal gespannt…. Verrückter Wetterwechsel ….

      Hoffe der Osterhase war brav bei euch ?

      Viele Grüße in die neue & kurze Woche, Heike

  • Olga sagt:

    Die Eier sehen total süße aus mit den Häschen 🙂 Wünsche dir schöne Ostern! LG Olga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.