Hier ist mächtig die Katz´los…

 

Wie schnell die Zeit verfliegt..

Jetzt war es ein wenig still um Lilly-Belle und ihre Minis aber keine Sorge bei uns zu Hause halten sie uns ganz schön auf Trapp. Es ist wirklich nicht einfach gute Fotos von ihnen zu machen aber ich hab mal versucht ein paar Bilder  einzufangen.Sie sind  am Samstag den 23.08.2014 bereits 7 Wochen geworden, ein Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht.Wie ihr ja wisst haben wir für die Katzenfamilie im Keller ein kuscheliges zu Hause eingerichtet. Den „Freilauf“ den wir extra für sie gebaut haben ist mittlerweile hinfällig denn sie springen  in dem ganzen Kellerraum herum. Was meint ihr wie ich mich geschreckt hab….Am Abend noch alle brav & artig in dem Freilauf und am nächsten Tag öffne ich die Tür zum Kellerraum & da spächteln mir die Zwergis schon entgegen.

Tauche ein in die Aufzucht der süßen Samtpfötchen

 

 Na was fällt euch bei der Durchsicht der Bilder auf?

Rocco ist statt einfach dabei , mal eben so mitten drin 🙂 . Lilly-Belle und er nähern sich immer mehr und mehr an und sie mögen sich sehr. Natürlich gibt es immer mal wieder ein kleines  Problem aber nichts was nicht gelöst werden kann. So eine Eingewöhnungsphase geht eben nicht von heute auf morgen aber mit Geduld und viel Liebe kommt man an sein Ziel.

Der Abschied naht…

Ob ich es jetzt wahr haben will oder nicht, es ist nicht mehr so lange bis uns das erste Kätzchen verlassen muss. Da werden noch dicke Tränen fließen aber sie werden es in ihrem neuen zu Hause sehr schön haben, darauf lege ich sehr viel Wert. Alle sind noch nicht auf ihre Traumplätze vermittelt aber ich bin mir sicher die werden wir auch noch finden. Ob nun ein Kätzchen tatsächlich bei uns bleibt ist auch noch offen, ich leiste noch einiges an Überredungsarbeit 🙂

 

Könnt ihr euch noch erinnern wie die ganze Geschichte begonnen hat? Falls nicht, könnt ihr es gerne auffrischen und zwar  hier hier  und dann zu guter Letzt hier .

 

Tierisch viele Grüße von eurem Fräulein, Lilly-Belle samt  Minis und natürlich Rocco der Abenteurer

16 Comments

  • MestraYllana sagt:

    *hihi* Ich wusste doch, dass sich die Beiden einfach nur zusammenschnuppern müssen – zusammenraufen wäre nun einfach das falsche Wort gewesen! =P
    Süß sind sie ja in jedem Fall, die kleinen Racker, ich kann mir gut vorstellen, dass sie dich ordentlich auf Trab halten, so kleine Katzerl unterschätzt man ja gerne mal, die sind gleich überall draußen, oben, unten, wo reingekrochen, usw. …
    Bei uns zu Hause gab es auch gerade wieder Nachwuchs, zwar nur zwei Katzerln dieses Mal, aber immerhin. Für eines haben wir schon einen guten Platz gefunden und auch das zweite Muzerl wird noch seinen Platz finden… wer kann so kleinen Schmusetigern schon widerstehen?

  • Das große Beschnuppern hat seinen Lauf genommen & sie können sich in der Tat riechen 😀 Wenn Rocco wild durch den Garten tobt & Lilly-Belle erspät und hinstürmt ist sie natürlich gleich weg aber das kommt immer seltener vor. Es wird immer entspannter & das ist herrlich…
    Beste Voraussetzungen….
    Lilly-Belle ist einfach eine Seele von einer Katze, Traumkätzin <3

    Wirklich habt ihr bei dir zu Hause auch gerade Kätzchen? Musst mir unbedingt mal Bilder zeigen. Bin natürlich gespannt wie eure Katzis aussehen. Du sagst es die Kleinen sind überall dabei,drauf & drin 😀

    Schön , dass ihr für ein Katzerl schon einen guten Platz gefunden habt & auch Nr. 2 wird bestimmt an einen tollen Platz kommen. Meine süßen brauchen teilweise ja auch noch liebevolle Endplätze & ich hoffe die sind bald gefunden.

  • Chris sagt:

    Das sieht doch gut aus, dass Rocco so mittendrin ist. Man muss ja auch nicht immer was gegen Katzen haben, nicht wahr, Kumpel?! Aber der Abschied wird bestimmt heftig, nicht nur auf Zweibeiner-Seite. Ich wünsche euch dafür viel Kraft und mögen alle Kätzchen ein gaaaanz tolles Zuhause finden.

    Wuff-Wuff euer Chris

    • Huhu Chris mein knuffiger Freund,

      Da hast du recht Kumpel,in Harmonie lebt es sich doch viel besser. Im Sommer brauch ich ja jemanden mit dem ich gemeinsam im Gras chillen kann und die Sonne genießen. Gemeinsam macht das doch viel viel mehr Spaß.

      Du sagst es, der Abschied wird allen sehr schwer fallen & vor allem der Katzenmama. Mein Frauchen probiert eh noch Herrli zu überreden dass ein Baby bei uns bleiben darf.. Drück uns die Pfoten , dass es klappt.

      Dickes Schlabberkussi dein Kumpel Rocco

  • Sabine Topf sagt:

    Du bist ja eine ganz Liebe. Das glaube ich dir, dass es dir schwer fällt, dich von den Kleinen zu trennen. Aber ich bin mir sicher, du wirst ganz liebe stellen für sie finden. Ich drücke dir die Daumen. LG Sabine

    • Hallo liebe Sabine,
      Danke für die netten Worte 😀 Oh ja es wird uns allen sehr schwer fallen aber man kann nichts ändern…
      Ich werde mir sehr viel Mühe geben, passende Plätze für die süßen Minis zu finden.
      Klein Lilly das getigerte Kätzchen hat ja bereits ihren Traumplatz & eins weiß ich bereits, dort wird es ihr an nichts fehlen. Der Männerhaushalt ist schon perfekt auf die Katz´ vorbereitet & hat alles eingekauft was das Katzenherz höher schlagen lässt. Sogar einen tollen braunen Kratzbaum passend zum Sofa 😀

      Ich hab mich so gefreut, als ich ein Foto bekam von dem tierischen Einkauf von Marcell mit : Die süße Maus kann kommen 🙂
      Da geht einem das Herz auf, wenn sein Schützling so ein gutes Plätzchen bekommt.

      viele herzliche Grüße an dich liebe Sabine, Heike

  • Nicki sagt:

    Ach gott wie süß! Ich würde ja zu denen gehören die sich nie von Babys trennen könnte und wenn dann nur unter dicken tränen 😀

    • Da bin ich genau gleich wie du gestrickt… Ich hoffe nur , dass sich die Kätzchen schnell einleben so ganz ohne Mama & Geschwisterchen…
      Das erste klein Lilly ( Tigerchen) zieht einzeln an ihren Traumplatz.

      Am liebsten würde ich ALLE behalten, glaub mir..aber das geht ja nicht…

  • Ta Ti sagt:

    Huhuuu,

    ach Gottchen sind die süüüß! 🙂 So eine putzige Rasselbande. Oh man, die Trennung wird sicherlich tränenreich. Ich würde auch „Rotz und Wasser“ heulen. Wenn man aber weiß, dass sie in ein gutes zu Hause kommen, dann geht’s sicherlich bald schon wieder. Man kann sie ja nicht alle behalten, so gerne man auch möchte.

    Alles Liebe für die kleinen Racker!

    Einen schönen Wochenteiler und liebe Grüße – Tanja

    • Huhu meine liebe Tanja ,

      du hast so recht, LEIDER kann man sie ja nicht alle behalten.
      Das wichtigste ist, dass sie ein tollen Platz bekommen & dann fällt einem der Abschied doch leichter.
      Hoffe , dass es die Kleinen & die Mutti Lilly-Belle auch gut verkraften…..
      Ich seh mich jetzt schon heulen.. Mit einem lachenden und einem traurigen Auge 1 ) Trennungsschmerz 2) Freude das sie in ein schönes zu Hause kommen..

      Hach, muss grad voll schmunzeln weil ich mich an etwas zurück erinnere . Nämlich hatte ich mal bei unserem Gastwirt in der Nähe ein SCHWEIN geschenkt bekommen, weil er zu den andern Schweinen so gehässig war.Eigentlich wollte er ihn ja schlachten , den Alex . Oh neeeeeeein das konnte ich nicht zulassen & so habe ich alle Hebel in Gang gesetzt und einen tollen Platz gesucht & gefunden.

      Wollte ihn sogar zwischenzeitlich bei uns unterbringen im Garten..hahaha mein Freund war nicht begeistert, verständlicherweise. Aber das erübrigte sich dann, weil er schnell in sein neues zu Hause gekommen ist.

      So viel zum Fräulein & ihrer Tierliebe 😀

      Ich hätte schon einen kleinen Privatzoo zu Hause.

      Viele Grüße Heike

  • Eileen sagt:

    Ohhhh die sind so süß und vor allem so GROß geworden !
    Ich finde es immer noch so klasse dass ihr euch so toll um die Kleinen und ihre Mama kümmert 🙂

    Hut ab !

    Liebe Grüße
    Eileen

    • Liebe Eileen,

      danke für die süßen Worte. Man kann ihnen quasi beim Wachsen zusehen. Hach es wird mir das Herz brechen,wenn quasi fast alle außer Haus sind. Eines wird ja hoffentlich bei uns bleiben dürfen, meine bessere Hälfte wird das hoffentlich verstehen …mal abwarten . Drück uns die Daumen. Jedenfalls, sind sie schon sehr aktiv & erkunden wirklich jedes Eckerl. Herzliche Grüße Heike

  • Sylvia sagt:

    Moooooooi sind die putzig – ich will sie alle haben! Ohje ich könnte keins davon abgeben auch wenn man dies natürlich tun muss. 🙁
    Ich hab mir die Bilder jetzt glaub ich schon 20 mal angesehen und mache das jetzt nochmal ^^ Ein großen Knuff an die Fellnasen 🙂
    Liebe Grüße
    Sylvia

    • Hihi liebe Sylvia ich habe mit Freude deinen Kommentar gelesen & ich bin da ja gleich wie du. Ich hab die Tage zum Umzug ins neue Zuhause gerne hinaus gezögert und war wirklich traurig als der Tag dann gekommen war.

      Allerdings habe ich meine 2 Purzel jetzt am Bauernhof besucht und gestaunt wie toll sie sich entwickelt haben und wie zutraulich sie immer noch sind. Ich hab sie schon öfters besucht und anfangs waren sie mir noch mehr vertraut und jetzt nach der Zeit wo sie mehr andere Leute um sich haben, kennen sie mich glaube ich schon noch aber sie wissen das sie nicht mehr zu mir gehören.

      Ich strahle allerdings über beide Ohren wenn ich sehe wie gut es ihnen geht. Klein Lilly ist bei einem Freund in die Nähe gezogen und auch ihr geht es prächtig, er schickt mir immer Fotos & Videos der Maus.

      Also der Kontakt ist nie abgebrochen und das ist mir schon sehr wichtig zu wissen wie es meinen Schützlingen geht.

      Sie schicken dir ganz viele Stupsis zurück 🙂

      Liebe Grüße Heike & das tierische Rudel

      • Sylvia sagt:

        Liebe Heike,

        das ist wirklich schön zu hören, gerade auf einem Bauernhof herrschen ja regelrecht paradisische Zustände 🙂 🙂

        Und Lilly ist nicht einsam? Ich würde mir ja keine Katze mehr alleine halten, mein Bruder hat auch drei Geschwisterkatzen und die kugeln sich nach vier Jahren noch zu komisch übereinander und geschlafen wird naürlich auch nie getrennt. 🙂

        Meine Zwei hingegen sind ja beide aus unterschiedlichen Heimen und knuddeln somit leider nicht so viel aber getrennt wird da auch nichts gemacht und sich (immer schön im Wechsel) durchs Haus oder den Garten gejagt. 😀 Platzklauen steht auch ganz hoch im Kurs ^^
        Ach Katzen sind einfach zu toll 🙂 schön das du noch Kontakt hast 🙂

        Liebe Grüße natürlich auch an das tierische Rudel zurück 🙂

        • Liebe Sylvia,

          oh ja es geht ihnen sehr prächtig und sie fühlen sich sichtlich wohl. Sie haben sich dort perfekt eingelebt und den Hof zu ihrem Revier gemacht 🙂 Marcell hat alles besorgt damit es ihr an nichts fehlen kann. Ich hatte ihm auch vorgeschlagen ein Geschwister Doppelpack zu nehmen aber er wollte lieber eine Katze. Da er aber zuvor noch keine hatte wollte er es lieber einmal mit einer probieren. Sie fühlt sich sichtlich wohl bei ihm und sie haben sehr viel Spaß. Wir hatten unseren Gonzo auch jahrelange alleine & dann kam Hund Rocco dazu. Total komisch am Anfang war es nicht einfach mit den Beiden aber nach einiger Zeit & viel Geduld waren sie ein eingespieltes Team. Rocco hielt unseren Katzensenior jung bis zum Schluss.

          Dennoch würde ich mir auch nur mehr mindestens ein Doppelpack nehmen. Geplant war bei uns ja auch ein Duo aber es wurde ja dann durch die Rückkehr von Bobby Brown ebene ein TRIO .Unverhofft kommt oft !

          Haha das klingt ja spannend bei euch. Aber glaub mir es ist unter Geschwistern auch nicht anders. Die Schüssel vom anderen schmeckt immer besser und die Plätze werden sowieso immer gewechselt. Lilly-Belle zügelt ihre „Kleinen“ auch noch teilweise denn da höre ich schon mal etwas Gefauche. Da waren sie wohl wieder mal zu lange „aus“ *g*

          Du sagst es , sie sind toll ! Ein Leben ohne Fellknäuel wäre ja einfach nur sinnlos oder?
          Auf alle Fälle es ist uns super wichtig zu wissen wie es unseren Schützlingen geht. Immerhin haben wir sie ja „groß“ gezogen 🙂
          Auch wenn sie weg sind, sind sie immer noch tief im Herzen verankert und insgeheim unsere Babies <3

          Sonnige Grüße und ein tierisch schönes Wochenende wünschen wir euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.