Hundekekse zum Verlieben

Halli Hallo aus Fräulein´s Backstube

Wie ihr euch ja bestimmt noch erinnern könnt hatte ich bei meinem Testpaket von dogsli worüber ich euch hier berichtet habe eine leckere Backmischung dabei. Natürlich ahnte ich schon im Vorfeld  „Schlimmes“ , diese Vermutung hat sich eindeutig bestätigt 🙂

 

 

 

Schlimmer als gedacht hatte es bereits angefangen als ich die Backmischung aus der Schachtel  genommen habe. Verdammt  noch mal, kann etwas in Plastik verpacktes wirklich so gut riechen? Naja Rocco fand es bereits zu Beginn schon sehr ansprechend. Er liebäugelte jeden meiner Handgriffe sehr genau , immerhin geht es ja um seine Kekse und da muss natürlich alles glatt laufen ,eh klar.So jetzt kann es also losgehen.Ich heizte das Rohr bei Ober und Unterhitze mit 175° Grad vor und legte das Bleck mit Backpapier aus.Danach die Backmischung in eine Schüssel mit 3 Eiern und 50 ml Wasser geben und zu einem Teig mischen.

 

Aus dem Teig Kügelchen formen auf das Blech geben und mit dem Handrücken oder einem Küchenhelfer glatt drücken. Die Kekse sollten relativ flach sein und nicht zu groß, denn es sollten ja kleine aber feine Leckerbissen für Zwischendurch sein.Während der ganzen Zubereitung hatte ich einen ziemlich lästigen „Schatten“ . Rocco war wirklich immer und überall dabei und ganz verrückt , denn der Geruch bei der Zubereitung war wirklich gemein für Ihn, er konnte nicht verstehen warum es nicht JEZT, GLEICH & SOFORT es was gibt *schmunzel*. Wie heisst es so schön, Vorfreude ist die Schönste? Und eins steht fest, sobald die Kekse ausgekühlt sind , wandert eins in Rocco´s Mäulchen. Mittlerweile ist auch schon das erste Blech in den Backofen gewandert und wird von Rocco überwacht.

 

 

Gefühlte 10000 Stunden später in Wahrheit 25 Minuten war der erste Schwung fertig und kamen auf einen Teller zum Abkühlen.Die Backmischung ist wirklich ausgiebig ,so konnte ich noch 3 weitere Bleche befüllen und Rocco´s Hundeherz höher schlagen lassen ,KEKSE KEKSE KEKSE!

 

Gegen 21:00 Uhr dann endlich die erlösende Verkostung, nun endlich hatte das schreckliche Warten auf die Köstlichkeiten ein Ende 🙂

Die fertigen, abgekühlten Kekse in einer Blechdose aufbewahren, damit sie lange frisch bleiben. Unsere Ausbeute kann sich sehen lassen, eine große Blechdose mit vielen Keksen die ich jetzt in den kühlen Keller gebe zur Aufbewahrung .In der Früh standen sie noch in der Küche und Rocco  bekam wieder diesen verlockenden, stechenden Geruch in der Nase, so gab es ausnahmsweise in der Früh auch ein leckeres Kekserl , wolltein ja nicht „quälen“ 🙂 Diesen Augen kann ich einfach nicht widerstehen

 

Wir haben gestern spontan unsere Backstube eröffnet da Herrli nicht zu Hause war und das mussten wir ausnutzen, denn für sein feines Näschen wär das nichts gewesen.Für uns Menschen ist der Geruch nämlich doch etwas streng und nicht so angenehm aber was tut man nicht alles für seine geliebten Fellnasen . Als Herrchen dann nach Hause kam , lag nur noch ein Hauch vom Keksduft in der Luft aber selbst der ist ihm nicht entgangen. Er meinte dann nur und wo sind meine Kekse??? Damit Herrli auch nicht zu kurz kommt, hab ich natürlich vorgesorgt und für ihn ein Rhabarberkompott gemacht. Somit hab ich meine beiden „Männer“ glücklich gemacht .

 

Dogsli hat übrigens noch 2 weitere Backmischungen im Sortiment Lamm und Huhn  und diese sind schon für € 11,90 zu haben. Eine Backmischung reicht ja für ca.40 Kekse also kostet quasi ein Kekserl knapp € 0,30 Cent . Unschlagbar gut & günstig also wir werden auf jeden Fall , bald wieder Kekse backen das steht fest.

 

  • Habt ihr auch schon mal Hundekekse gebacken?  Oder seid ihr  spätestens jetzt auf den Geschmack gekommen?
  • Seid ihr mit dem Preis/Leistungsverhältnis bei den dogsli Mischungen zufrieden?
  • Welche Mischung würdet ihr für euren Liebling wählen?

 

So das Fräulein und der glückliche Rocco verabschieden sich jetzt aus der Backstube und wir hoffen natürlich ihr hattet gleich viel Spaß beim Lesen , wie wir hier in der Backstube

 

euer Fräulein & Schlemmermäulchen Rocco

 

10 Comments

  • MestraYllana sagt:

    Herrlich! Diese Knopfaugerln – echt bewundernswert, dass er sich da einfach so vor das Kekserl setzt und ernsthaft wartet, bis du ein Foto gemacht hast. Das bringt hier keiner zuwege, egal ob Wuffi oder Wolf, da kann frau noch so viel bitten, da heißt es einfach Pech gehabt und möglichst oft auf den Auslöser drücken, damit man zumindest EIN gutes Foto kriegt.

    Die Backmischungen von dogsli haben hier ähnlichen Aufruhr verursacht – sowohl bei Wuffis als auch beim Wolf, denn der fand den Geruch nicht so berauschend. Dafür wurde das Rohr von den Wuffels aufs schärfste bewacht, bis es endlich was zum Knabbern gab…

    • Ja da ist Rocco wirklich sehr brav und geduldig. Er sitzt zwar schon sabbernd davor und kann es kaum abwarten aber er ist so gütig und lässt Frauchen dann trotzdem noch schnell ein Foto machen . Die Belohnung danach entschädigt dann alles. Ja der Geruch beim Backen selbst ist für uns Menschen nicht so angenehm das stimmt, deswegen werden Kekse nur gebacken wenn Herrli unterwegs ist !

  • Anja S. sagt:

    🙂 Klingt sehr interessant, wenn wir uns jemals einen Hund zulegen sollten (mir persönlich reichen die gefühlten 20 Kuschelhunde), dann müssen wir das auch mal ausprobieren.

  • Daria sagt:

    Hey Hey !
    Ich wollte dich auf mein Gewinnspiel aufmerksam machen !
    Vielleicht hättest du Interesse teilzunehmen ?

    in liebe <3

    http://mytimeisnowdaria.blogspot.de/2014/05/giveaway-beauty-paket.html#comment-form

  • dogsli sagt:

    Eine wirklich lange Wartezeit für Rocco und Frauchen, oder? Wir bewundern Dich eindeutig dafür, dass Du bei diesen großen Bettelaugen nicht weich geworden bist bis die Kekse wirklich kalt waren! 🙂

    • Jaaa wirklich sehr sehr lange besonders für den „armen“ Rocco 🙂 Ja ich musste schon etwas kämpfen, denn diesen süßen Knopfaugerl widerstehen ist nicht gerade einfach . Aber naja die lange Wartezeit hat sich ja auf jeden Fall gelohnt und sorgte bei Rocco für den „WAU-Effekt“ ❤️

  • Eileen sagt:

    Die Kekse sehen supi aus, fast wie kleine Vollkornkekse *g* Verwechslungsgefahr !
    Und Rocco ist ja mal ein super süßer fotogener Hund.

    Sehr seeeeeehr süß

    Grüße ♥

    • Huhu,
      da wäre Rocco aber sehr böse auf mich gewesen wenn ich ihm seine leckeren Kekse weg gefuttert hätte *g*
      Rocco setzt sich immer gern in Pose und zeigt sich von seiner Schokoseite für euch ♥

      viele Grüße und von Rocco gibt´s ein dickes Schlabberkussi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.