Kürbiskernöl oder doch lieber Olivenöl?

Steirisches Kürbiskernöl- das Grüne Gold der Steiermark, ist eine kulinarische Spezialität. Gibt es wohl ein Öl, dass dem Kernöl das Wasser reichen kann? Ich habe mich auf die Suche gemacht und bin tatsächlich fündig geworden!
Anzeige- dieser Beitrag enthält Werbung!

ÖL IST  NICHT EINFACH GLEICH ÖL!

Hat Olivenöl eine Chance? Als waschechte Steirerin darf eines bei mir auf keinen Fall fehlen und zwar Kürbiskernöl. Das grüne Gold aus Österreich mit  leicht nussigen Aroma ist einfach einzigartig im Geschmack und perfekt für saures Rindfleisch, Wurstsalat oder Käferbohnensalat. Ich habe schon einige Öle ausprobiert,  bin aber immer wieder auf das  altbewährte Kürbiskernöl zurück.  Niemals hätte ich es für möglich gehalten, dass es ein Öl gibt, dass unser heißgeliebtes Kernöl vom Thron schupst. Wir haben wirklich schon viele hochwertige Öle ausprobiert unter anderem auch Öle aus der Ölmühle Fandler.  Die Öle waren auch toll und perfekt für ein bisschen Abwechslung im Alltag, aber dennoch keine Alternative für den täglichen Gebrauch. Zumindest nicht für uns.  

MEINE ERSTE BEKANNTSCHAFT MIT OLIVENÖL

Mit Olivenöl habe ich bis jetzt nicht ganz so viel Erfahrung gemacht. Dennoch hat sich irgendwann mal eine Flasche im Küchenregal verirrt. Es war nicht das große Geschmackserlebnis und so habe ich nie wieder zu Olivenöl gegriffen. Ich muss aber dazusagen, dass es kein Qualitätsprodukt war, sondern eine herkömmliche und günstige Variante aus dem Supermarkt. In Italien schmeckte  mir der Salat immer hervorragend und dort wird ja hauptsächlich Olivenöl verwendet. Trotzdem  habe ich mich nicht weiter auf die Suche gemacht, denn das Kernöl ist ja ohnehin das Beste und was brauch ich schon mehr?

ARTEFAKTE OLIVENÖL-PREIMUM OLIVENÖLE AUS KONTROLLIERTEM ANBAU

Vor einiger Zeit hatte Johann Stacherl, Gründer von  Artefakt Österreich einen Blogger-Aufruf  gestartet und  seine Arbeit bzw. die Premium Olivenöle kurz vorgestellt. Die Anzeige klang  sympathisch, nachhaltig und hat sofort mein Interesse geweckt. Kurze Zeit später waren wir auch schon im Gespräch und ich spürte auf Anhieb die Liebe und Leidenschaft, die sich hinter dieser Olivenöl-Kampagne versteckt. Das hat mein Interesse noch mehr geweckt und ich wollte unbedingt mehr darüber erfahren und natürlich auch probieren. Jeder ist  von seinen Produkten überzeugt und lobt diese, aber letztendlich muss das noch lange nicht heißen, dass das der Kunde auch so empfindet. Darum habe ich mir zur Aufgabe gemacht herauszufinden, ob das Öl wirklich so gut ist, wie es klingt!

WAS MACHT DAS ARTEFAKT OLIVENÖL SO BESONDERS?

 

  • Premium- Olivenöle, biologisch und rückstandskontrolliert
  • natürliche Gewinnung von sortenreinen Olivenöls
  • Herstellung in kontrollierten Manufakturen ( familiäre Strukturen)-  Griechenland, Spanien und Italien
  • Laborgeprüft
  • großes Sortiment von milden bis würzigen Aromen
  • Diese Punkte werden bei arteFakt großgeschrieben: ehrlich, transparent, fair, glaubwürdig
    und vertrauensvoll
  • kleine Verkostungs- und Informationsgespräche rund um die Olive bzw. das Olivenöl in privater Runde möglich
  • hochwertige Genussmittel,  gesundheitsfördernden Eigenschaften
  • Fairholder- Prinzip- Ehrlicher Handel für alle Beteiligten
ARTEFAKT OLIVENÖL ONLINE-SHOP ÖSTERREICH

Der Online-Shop bietet ein breites Produktfeld und neben den verschiedenen Ölen auch noch weitere Produkte wie zB. Wein, Balsamico, Olivenöl-Schokolade, Olivenöl-Seife etc. an. Neben den vielen tollen Produkten sind auch noch die Hersteller-Familien verlinkt und so könnt ihr noch besser nachvollziehen, wo diese Öle wirklich herkommen und was sie so besonders und einzigartig macht. Derzeit kann man im Online-Shop nur mit einer Adresse aus Österreich bestellen. Auslieferungen in andere Länder sind auf Anfrage auch möglich, aber dann sollte man vorher per E-Mail Kontakt aufnehmen und die Versandkosten abfragen. Der Versand innerhalb Österreichs in normalen Haushaltsmengen beträgt € 3,50  und entfällt ab einen Bestellwert von € 80,00. Wenn der Bestellwert unter €  15,00 liegt dann werden € 4,00 als Mindermengenzuschlag verrechnet.

PERFEKT ZUM KENNENLERNEN- (BIO) PROBIER-UND GESCHENKLITER

Eine kleine Box perfekt für das erste Kennenlernen der Olivenöle von arteFakt. Dieses Paket ist nicht nur toll zum selbst ausprobieren, sondern es eignet sich auch um anderen eine Freude zu machen. Diese Box beinhaltet 4 kleine Kanister zu je 0,25 lt  Olivenöl Extra aus 4 mediterranen Regionen in 4 unterschiedlichen Geschmacksnuancen.  Neben den Ölen befinden sich auch noch die Olivenölfibel und Informationen zu den Herstellern im Paket.  Diese Box ist für €25,00  inkl. Mwst. erhältlich.

PERFEKT ZUM KENNENLERNEN- BIO AROMASET

Wer es lieber etwas fruchtig mag, der ist mit dieser Box bestens bedient. Sie beinhaltet 4 kleine Kanister zu je 0,25 lt Olivenöl nativ aromatisiert. Erntefrische Zitronen ( mit Schale), Orangen ( mit Schale), Basilikumblätter und Rosmarinnadeln sorgen gemeinsam mit Arbequina-Oliven für diesen herrlich aromatischen Geschmack. Neben den Ölen befinden sich in dieser Box noch die Küchenfibel, Beschreibung der Öle samt Rezepten. Alles hübsch verpackt in einem Geschenkskarton gibt es für € 26,50 inkl. Mwst. zum selbst genießen oder verschenken 🙂 .

MEIN FAZIT ZUR ARTEFAKT OLIVENÖLKAMPAGNE ÖSTERREICH 

Danke, dass ich erfahren durfte wie gut Olivenöl schmecken kann. Wie gesagt bei uns war eigentlich immer Kernöl an erster Stelle, aber jetzt weiß ich, es geht auch anders. Das Konzept, die Umsetzung, die Idee, die Herstellung ist grandios und ich bin dankbar, dass sich Johann für diesen Weg entschieden hat. Ich hoffe und glaube auch, dass er viele Kunden damit begeistern wird. Bei mir hat er es auf jeden Fall geschafft. Diese Öle sind kein Vergleich zu den Billigölen die man im Supermarkt bekommt. Natürlich gibt es da auch einen Preisunterschied ganz klar, aber ich finde, absolut gerechtfertigt. Wir können ja quasi mitverfolgen wo, wie und sogar bei wem das hergestellt wird, diese Transparenz gefällt mir.

Aus Gesprächen mit Johann, weiß ich, dass er diesen Familien in regelmäßigen Abständen sogar einen persönlichen Besuch abstattet. Ihr merkt und spürt meine Begeisterung bestimmt, aber das ist absolut ehrlich und nicht irgendwie gespielt. Glaubt mir, anfangs dachte ich auch nicht, dass meine Begeisterung so hoch sein wird, aber das ist sie. Besonders im Sommer eignet sich das Olivenöl herrlich für knackige, frisch geerntete Salate oder als i-Tüpfelchen in Saucen und Suppen.

Bei meinen nächsten Rezepten werdet ihr sicher noch auf das ein oder andere Olivenöl stoßen. Mein absoluter Favorit ist auf alle Fälle das das Bio Knoblauch-Olivenöl ( nativ). Nehmt einen frischen Grazer Krauthäuptel, Cocktailtomaten, etwas Liebstöckel , fein geschnittenen Schnittlauch, eine Brise Salz, Balsamico und Knoblauch-Olivenöl und fertig ist euer lecker & leichter Sommersalat. Da könnte ich mich zur Zeit echt reinlegen, so lecker. Im Sommer bei der Hitze haben wir für normal weniger Hunger und da reicht ja oft schon ein  Salat als Mittag- oder Abendessen aus. Das Kernöl wird natürlich weiterhin seinen fixen Platz im Küchenregal haben, ganz klar! Was wäre eine leckere Kürbiscremesuppe ohne einen Tropfen steirisches Kürbiskernöl?

DAS FRÄULEIN WILL WISSEN…

Welches Olivenöl würdet ihr mal gerne ausprobieren? Welches Öl verwendet ihr hauptsächlich zum Kochen und für Salate?

KLEINES ZUCKERL FÜR EUCH – KENNENLERN-RABATT !

Eure Neugierde ist geweckt und ihr würdet jetzt selbst gerne Olivenöl von arteFakt ausprobieren, dann hab ich jetzt was Tolles für euch. Mit dem Code  “ Fräulein Muster “ könnt ihr euch einen Kennenlern-Rabatt von 15 % auf folgende Sets ( Probierliter, Aromaset und Schnellstater-Box) sichern. Der Gutschein ist ab sofort bis 31.07.2017 gültig. Der Code kann nur einmalig pro Person/Adresse/Bestellung verwendet werden. Die Aktion ist limitiert auf 50 Stück! Viel Spaß beim Ausprobieren und Kennenlernen.

Liebste Grüße eure

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Sponsored Post

10 Comments

  • shadownlight sagt:

    Hey, seitdem ich einige Zeit in Griechenland verbracht habe, gibt es bei mir nur noch Olivenöl- auch eines das ich direkt in einem Shop einkaufe aus dem die Öle aus Griechenland exportiert werden :).
    Liebe Grüße!

    • Heike sagt:

      Huhu,
      machst du des Öfteren Urlaub in Griechenland, oder warum hast du dort längere Zeit verbracht? Du hast sozusagen das Öl kennen und lieben gelernt 🙂
      Ich muss zugeben, dass es bei mir jetzt auch nicht mehr wegzudenken ist. Wünsch dir ein tolles Wochenende, hab eine schöne Zeit!

  • Jo sagt:

    Hallo Heike,
    das ist wirlich ein interessanter Artikel, vor allem weil ich gerade auch auf der Suche nach dem perfekten Öl bin. Ich habe lange in Spanien gelebt und bin von dort Olivenöl gewöhnt und zwar richtig gutes. Hier in Deutschland bin ich von dem Olivenölangebot im Supermarkt nicht besonders begeistert und habe daher auch andere Öle ausprobiert, die mich vom Geschmak her aber nicht wirklich überzeugt haben. Ich mag den Geschmack von Olivenöl sehr und es darf gerne auch richtig stark nach Oliven schmecken. Ich schaue mir deinen Tipp jetzt mal genauer an, vielleicht werde ich da ja endlich fündig und vielleicht kann ja auch nach Deutschland verschickt werden… 🙂
    LG Jo
    PS: Vielleicht probiere ich auch mal Kürbiskernöl aus, möglicherweise begeistert mich das ja auch. 😉

    • Heike sagt:

      Hey Jo,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Schön, dass du weißt wie gutes Olivenöl schmeckt 🙂 Wenn man dann schon verwöhnt ist, kennt man den Unterschied! Wenn du Fragen kannst, darfst du dich jederzeit melden. Bin mir sicher, dass du da bestens aufgehoben bist und die Öle sind wirklich ohne Übertreibung ein Traum. In Deutschland ist Kürbiskernöl nicht so bekannt, aber es ist auf alle Fälle für manche Speisen echt der Hammer. Wir haben Verwandte in München und wenn sie auf Besuch kommen nehmen sie immer 1-2 Fläschchen mit nach Deutschland. Liebste Grüße, Heike

  • Hallo Süße
    Ich liebe die Artefakt Öle und habe noch ein paar Zuhause. Leider geht mein Vorrat dem Ende zu und bald muss ich dort wieder bestellen. Ich mag die Transparenz und den Grundgedanken mitsamt der Umsetzung, weshalb ich auch gerne ein paar Euro mehr bezahle. Ohne einem guten Olivenöl geht bei mir Zuhause gar nichts. Kürbiskernöl mag ich besonders im Sommer.
    Liebe Grüße und Bussal

    • Heike sagt:

      Hi Maus,
      da bin ich ganz bei dir, denn mir geht es gleich. Welches Öl ist dein Favorit? Gute Öle sind wirklich das A und O in der Küche. Möchte mir weder das Olivenöl noch das steirische Kürbiskernöl wegdenken. Obwohl ich gerade im Sommer lieber für Salat & Co Olivenöl nehme und im Winter dann auf Kürbiskernöl umschwenke. Obwohl bei einer Eierspeis oder Kürbissuppe darf ein Schuss Kürbiskernöl keinesfalls fehlen.
      Liebste Grüße und einen tollen Donnerstag!

  • Christine sagt:

    Hallo liebe Heike,

    ich liebe gute Öle in allen Varianten. Am Liebsten aber Olivenöl. Keimöl verwende ich auch. Das Kürbiskernöl klingt auch toll. Ich kenne diese Marke noch gar nicht. Finde das Konzept mit dem Paket super. Da schaue ich mich mal um.

    Liebe Grüße

    Christine

    von Pretty You

    • Heike sagt:

      Hey liebe Christine,
      hast du dich also als Olivenöl-Liebhaberin geoutet 🙂 Du solltest unbedingt bei Artefakt Österreich vorbei schauen und dich von der Vielfalt überzeugen. Ich finde neben dem Geschmack, die Aufmachung und Transparenz so toll. Ein tolles Produkt, wo auch das rundherum passt. Also ich bin auf alle Fälle begeistert.

      Liebste Grüße und tollen Donnerstag,
      Heike

  • Danke für deinen tollen und informativen Post 😊 ich bin und bleib bei meinem heissgeliebten Kürbiskernöl aus wenn ich es mir immer aus der Steiermark holen muss <3
    Wünsch dir ein schönes Wochenende!!
    Liebe Grüße aus Wien

    • Heike sagt:

      Das verbindest du dann immer mit einem Besuch bei der Familie <3 Also verzichten möchte ich auch nicht auf das Kürbiskernöl das steht fest. Wir waren am Wochenende in Bad Radkersburg und haben uns in einem Bauernladen mit ein paar Köstlichkeiten eingedeckt, darunter auch ein Kürbiskernöl.

      Auf die Öle von Artefakt und echtes, steirisches Kernöl möchte ich nicht mehr verzichten. Gestern erst habe ich Melanzani und Zucchini paniert und darin herausgebacken. Das war sowas von lecker- schmatz.

      Ganz liebe Grüße nach Wien,
      Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.